ASK 21 D-6234 AK

Eines unserer beiden Arbeitspferde. So ziemlich jeder Segelflugschüler (zumindest in den alten Bundesländern) nach 1980 ist mit dieser genialen Konstruktion Rudolf Kaisers ausgebildet worden. Knapp 1000 dieser schier unverwüstlichen und immer noch modernen Schulflugzeuge sind in fast allen Segelflugvereinen der Welt zu Hause

Spannweite 17 m
Flügelfläche 17,95 m²
Flügelstreckung 16,1
Rumpflänge 8,35 m
Cockpit-Sitzhöhe 0,90 m
Cockpitbreite (lichte Weite) 0,68 m
Höhe am Leitwerk 1,55 m
Flügelprofil Wortmann FX SO 2-196 und FX 60-126
Größtes Lastvielfaches (180 km/h) +6,5g bis −4,0g
Größtes Lastvielfaches (280 km/h) +5,3g bis −3,0g
Leermasse mit Mindestausrüstung ca. 360 kg
max. Abflugmasse 600 kg
Flächenbelastung (85 kg Zul.) 24,5 kg/m²
Flächenbelastung (200 kg Zul.) 31,0 kg/m²
Zuladung Cockpit vorn max. 110 kg
Zuladung Cockpit hinten max. 110 kg
Höchstgeschwindigkeit 280 km/h
Mindestgeschwindigkeit (einsitzig) 62 km/h
Mindestgeschwindigkeit (doppelsitzig) 65 km/h
Manövergeschwindigkeit 180 km/h
Höchstgeschwindigkeit bei starker Turbulenz 200 km/h
Sturzflugbremsen ausfahren bis 280 km/h
Geringstes Sinken (einsitzig) 0,65 m/s
Gleitzahl 33,5

Schreibe einen Kommentar