Pfingstlehrgang 2018 unvergesslich!

Dieser Lehrgang 2018 geht in die Vereins- und Platzgeschichte ein! Nur herrlichstes Wetter, teilweise extrem gute Thermik, teilweise dito mit trocken kaltem Starkwind aus Osten anspruchvoll “verfeinert”. Blau, blau, blau, an und nur ab ein paar längere Wolkenstunden. Unsere neun Schüler und Schülerinnen konnten gut was lernen. Die regionale Grammatik kennt dafür den Ausdruck “einzigst” und “optmalst”. Ein Aspirant für die 50-KM-Pflichtstrecke machte daraus eine Locker-Lässig-Doppel-Kür, hin und zurück in kürzester Zeit und weils so schön war noch ein bißchen oben bleiben überm Platz. Streckenflüge der Schein-Heiligen gab es zu Hauf, hier empfiehlt sich

https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding

zur weiteren Recherche.  So geht Segelflug. Irgendwie auch gut, daß so wenige Menschen WIE schön das ist, sonst hätten wir die ganzen negativen Folgen auch im Schlepptau, wie Parteienwerbung, Sondersteuer,und Unterschichtenfernsehen. 😉  

Wochenende 12./13.Mai

Zwei sehr schöne Flugtage liegen hinter uns. Irgendwie gleich und doch unterschiedlich. Der Samstag wenig Wind, niedrigere Wolkenbasis, Thermik anspruchsvoll “faserig”, aber vorhanden. Der Sonntag mit trockenem, teilweise strammen Ostwind und bullernder Blauthermik, alles andere als rund, aber überall mit Fahrradgeschwindigkeit hoch schubsend. In 1700 mtr eine leichte Inversion an der üblichen Staubkante zu erkennen.