Segelflug in Vollendung! Das gute Ende.

Lehrgangsteilnehmer 2020, Fluglehrer 2025, Vorstände 2030
Gemeinsam ordentlich frühstücken

Nach zwei Wochen ging am 31.07.2020 der Segelfluglehrgang der Kraniche zu Ende. Das düstere Jahr hatte zwei strahlende Wochen eingeflochten, in der ersten Woche gemeinsam mit den Freunden aus Halle-Oppin, in der zweiten mit unserem Platzpartner dem FTV-Spandau. Vergleichsweise wenige Starts können positiv gesehen werden. Wie oft hatten wir schon wenige Starts wegen des Regenwetters, dieses Jahr wegen des Traumwetters. Stundenlanges Fliegen über sehr große Strecken und/oder Zeitabschnitte ließen den Windenfahrern viel Zeit zum Entspannen und Ausruhen. Nach dem Aufbau hatten die beiden Winden sehr viel zu schleppen, bis der Platz “leergefegt” war. “Optimal” ist das Attribut der Wochen. Beste Thermik an fast allen Tagen. Wir haben alle viel gelacht und noch mehr voneinander gelernt. Unsere Teilnehmer, kluges fröhliches Flugvolk, betreiben mit nötigem Ernst und Umsicht ihre wunderbare Passion. Täglich neu eingeteilt “Bodenständige” sorgten dafür, daß es den Fliegenden auch vor dem Start und nach der Landung an nichts fehlte. Das vergnügliche Wetteifern fand sowohl in der Thermik Brandenburgs als in der Küche unseres Flachbaues statt. Des Schreibers Bitte nach (Stimmungs-)Bildern löste eine Fülle und Qual der Wahl aus, aus der er sich noch nicht befreien konnte. Die Online-Gallerie wird noch befüllt, der Kundige wird die Flüge schon im OLC gefunden und bewundert haben. Kann es so weiter gehen? Aus purer Freude der Sonne entgegen….